Tim Görtz Tim Görtz

Über JEGLICHE Art von Kritik freue ich mich, denn philosophisch betrachtet bedeutet Kritik die Beantwortung der Frage nach den Bedingungen von etwas ... und die Beschäftigung damit führt wohl irgendwie weiter.

 

 

 

 



AKTFOTOGRAFIE - (m)eine Meinung:
Ich denke, dass es nicht um das Zeigen von nackten Körpern geht - denn das käme dem Ausstellen ausgestopfter Tiere gleich.
Glattgebügelte Schönheiten in die perfekt ausgeleuchtete Kulisse eines angemieteten Studios zu setzen ist daher für mich vollkommen langweilig - weil man hier ebenso Torten oder Autos fotografieren könnte.

Aktfotografie hat etwas mit Achtung zu tun ... vor dem "Model" ... und dem widerspiegeln einer herrschenden Stimmung!

 

Kurz zu mir:
Vor einigen Jahren spielte ich ernsthaft mit dem Gedanken, Fotografie zu studieren ... aus dieser Idee wurde allerdings ein Sport- und Deutschstudium ... und meine Bilder mache ich einfach lieber weiterhin "nur so".

 

 

---
COPYRIGHT
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle von mir eingestellten und gezeigten Fotos mein Eigentum sind und nicht ohne meine ausdrückliche, schriftliche Genehmigung weiter verbreitet oder anderweitig gezeigt und verarbeitet werden dürfen. Das gilt inbesondere auch für Internetdienste aller Art.

 

 

„Die Photographie ist eine wunderbare Entdeckung, eine Wissenschaft, welche die größten Geister angezogen, eine Kunst, welche die klügsten Denker angeregt – und doch von jedem Dummkopf betrieben werden kann.“

 

(Gaspard Félix Tournachon, 1856)



Empfehlen Sie diese Seite auf: